Da hatte der kleine Eichhörnchen-Bub aber großes Glück! Er war aus seinem Nest im VHS-Biogarten gefallen – und ist noch rechtzeitig von unserer Gärtnerin Melissa gefunden worden. Sie hat den kleinen Kerl zur Eichhörnchen-Auffangstation in Neuss gebracht, wo er nun mit seinen Artgenossen, die ein ähnliches Schicksal teilen wie er, aufgepäppelt und auf ein Leben in Freiheit vorbereitet wird.

Der Kleine entwickelt sich prächtig, wie uns Melissa berichtet, die im engen Austausch mit der Station steht, und regelmäßig Fotos von ihm bekommt.

Melissa hat instinktiv alles richtig gemacht. Doch nicht jeder weiß, wie mit einem hilflosen Findelkind umzugehen ist. Zum Beispiel ist es ganz wichtig, es vor Unterkühlung zu bewahren – auch im Sommer – und es mit Flüssigkeit zu versorgen! Wie ihr das am besten macht sowie weitere nützliche Tipps erfahrt ihr hier.

Möchtet ihr die Eichhörnchen Auffang- und Auswilderungs-Station unterstützen? Dann informiert euch auf deren Website.

Fotos: © VHS Düsseldorf, Eichhörnchenrettung Neuss

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s