Mujtaba vor dem Gebäude der Schulischen Weiterbildung

Mujtaba ist 19 Jahre alt, geboren im Iran und lebt seit fast sechs Jahren mit seiner Familie in Deutschland. Er spricht hervorragend Deutsch und holt derzeit im Rahmen der Schulischen Weiterbildung seinen Hauptschulabschluss nach Klasse 10 nach. In unserem Interview erzählt uns Mujtaba, warum er den Schulbesuch mittlerweile für sehr wichtig erachtet.

Mujtaba, was hat dich zur Schulischen Weiterbildung geführt?
Ich war vorher auf einem Berufskolleg. Dort hatte ich so viele Fehlzeiten, dass ich irgendwann abgemeldet wurde. Ohne Abschluss. Nun bin ich hier, weil ich einen Schulabschluss haben möchte.

Welches Fach macht dir am meisten Spaß? Und welches magst du nicht so gerne?
Englisch finde ich cool. Kunst finde ich nicht so gut.

Was schätzt du allgemein an der Schulischen Weiterbildung?
Das Gute hier ist, dass man die Chance bekommt, etwas nachzuholen. Denn ein Schulabschluss ist wichtig, ich brauche ihn.

Welchen Beruf würdest du später gerne ausüben?
Ich würde gerne etwas mit Medien machen, am Computer. Fotos oder Videos bearbeiten zum Beispiel. Das mache ich auch jetzt schon in meiner Freizeit. Vielleicht mache ich aber vorher noch meinen Realschulabschluss.

Und zum Schluss: Möchtest du nachfolgenden Schülern und Schülerinnen einen Tipp geben?
Macht Schule!
Ich war auf mehreren Schulen, habe das aber nicht durchgezogen. Jetzt bin ich 19, habe aber noch immer keinen Abschluss. Seht also zu, dass ihr nicht zu lange braucht!

Foto: © VHS Düsseldorf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s